Stadt Geislingen an der Steige

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Kultur in der Stadt Geislingen

Kategorien:
Optionen:
20
Apr
Schülervorspiel
20.04.2018 um 18:30 Uhr
Veranstalter: Musikschule Geislingen
Ort: Musikschule Geislingen - Raum 303

Mit Schüler/innen der Klassen Frey und Lendl.

20
Apr
Geislinger Palliativsymposium: Vortrag und Podiumsdiskussion - Humor und Trauer in der palliativen Arbeit
20.04.2018 um 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Veranstalter: Alb Fils Kliniken
Ort: Jahnhalle Geislingen

Die Veranstaltung wird mit einem Vortrag von Ludger Hoffkamp eröffnet. Anschließend findet eine Podiumsdiskussion unter der Moderation von Joachim L. Beck statt, in die die ärztliche, pflegerische und seelsorgerliche Perspektive auf Humor und Trauer im palliativen Alltag einfließt.

Referent: Ludger Hoffkamp, Klinikclown "Kampino", Stiftung "Humor hilft heilen", Seelsorger und Theologe, Gestaltpädagoge und Gestaltberater, Remseck.

Teilnehmer:

Margret Ehni, Pfarrerin und Supervisorin, Landeskirchliche Pfarrstelle, Projektstelle Seelsorge in der Palliativversorgung, Evang. Landeskirche Baden-Württemberg.

Martina Kümmel, Stationsleitung Palliativstation, Koordinatorin SAPV der ALB FILS KLINIKEN, Geislingen.

Prof. Dr. med. Andreas Schuler, Chefarzt Medizinische Klinik, Helfenstein Klinik Geislingen, Leiter des Palliativzentrums und Ärztlicher Direktor der ALB FILS KLINIKEN.

Keine Anmeldung erforderlich - Eintritt frei, Spenden erlaubt.

 

20
Apr
Interkulturelle Wochen: Lesung mit Feridun Zaimoglu
20.04.2018 um 19:30 Uhr
Veranstalter: Integrationsrat, Stadtbücherei, Volkshochschule Geislingen
Ort: Stadtbücherei Geislingen

Feridun Zaimoglu liest aus seinem Buch „Evangelio“ – ein Lutherroman. Der vielfach ausgezeichnete Schriftsteller mit türkischen Wurzeln, der in Kiel lebt, hat 500 Jahre nach dem Anschlag der Wittenberger Lutherthesen wegen dem Ablasshandel der römisch-katholischen Kirche Luthers Kampf für die Reformation in einen packenden Roman gegossen.

Zaimoglu gilt als wortgewaltiger Schriftsteller, der sich für seinen neuen Roman ein ebensolches Vorbild gewählt hat, Martin Luther, den er als Meister bezeichnet. Schon als Kind habe er Luthers Bibelübersetzung gelesen. Er sagt „Martin Luther war für mich schon immer ein Held der deutschen Sprache. Ich habe ja schon mit 11/12 Jahren die Luther-Übersetzung der Bibel gelesen und war hin und weg.“

Eintritt: 8,- € / 5,- €

20
Apr
Interkulturelle Wochen: Lesung mit Feridun Zaimoglu: "Evangelio"
20.04.2018 um 19:30 Uhr
Veranstalter: Integrationsrat, Volkshochschule und Stadtbücherei in der MAG
Ort: Stadtbücherei in der MAG, Schillerstr. 2

Der vielfach ausgezeichnete Schriftsteller mit türkischen Wurzeln, der in Kiel lebt, hat 500 Jahre nach dem vermuteten Anschlag der Lutherthesen an die Tür der Wittenberger Schlosskirche Luthers Kampf um die Reformation in einen packenden Roman gegossen.


Zaimoglu gilt als wortgewaltiger Schriftsteller, der sich für seinen neuen Roman ein ebenso wortgewaltiges Vorbild gewählt hat. Zaimoglu: „Martin Luther war für schon immer ein Held der deutschen Sprache. Ich habe ja schon mit 11-12 Jahren die Luther-Übersetzung der Bibel gelesen und war hin und weg.“

Eintritt EUR 8,00 / EUR 5,00

20
Apr
SWR3 ElchParty
20.04.2018 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Penguin Concerts und Kaiser Brauerei
Ort: Kaiserbrauerei Lagerhalle

Die SWR3 ElchParty tourt durch ganz SWR3-Land. Tausende SWR3-Hörer, Fans und Party-Begeisterte feiern jedes Jahr mit SWR3 lange und heiße Nächte im gesamten Sendegebiet. Eintritt ab 16 Jahren.

20
Apr
Viva La Vida - A tribute to Coldplay
20.04.2018 um 20:30 Uhr
Veranstalter: Rätschenmühle e.V.
Ort: Rätschenmühle e.V., Schlachthausstraße 22

Viva La Vida ist die weltweit beste Coldplay Tribute Band. Die vier außergewöhnlichen Musiker geben die Songs der populären britischen Pop-Rock-Band so authentisch und voller Enthusiasmus wieder, wie niemand sonst.

20
Apr
Poetry Slam
20.04.2018 um 20:30 Uhr bis 23:45 Uhr
Veranstalter: Musikerinitiative e. V.
Ort: MieV, Hauptstraße 134

Jeder darf sein Gedicht, seine Story, sein Lied... vortragen - es muss aber selbst gemacht sein!.. .Requisiten sind erlaubt - außer Waffen, Militaria, tote Tiere...
Die Teilnehmer ziehen eine Startnummer und treten in der gezogenen Reihenfolge auf und erhalten für ihre Teilnahme ein Freigetränk...

...Die Beiträge sollen nicht länger als 7 Minuten sein...
...Das Publikum entscheidet, welcher Beitrag gewinnt.

Jeder Besucher erhält drei Puzzleteile, die er seinem/n Favoriten schenkt...

Anmeldung vorab ist ist erwünscht (e-mail an info@miev.info).
Kurzentschlossene können sich aber bis zum Veranstaltungsbeginn anmelden...

...1. Preis: Euro 50,- in bar...
...2. Preis: Büchergutschein im Wert von Euro 20,- von der Buchhandlung Ziegler...
...3. Preis: 1 Eintrittskarte für ein Konzert oder Getränkegutschein in den Veranstaltungsaümlichkeiten der Musiker Initiative e.V.

21
Apr
Exkursion
21.04.2018 um 14:00 Uhr
Veranstalter: BNAN, Bezirksgruppe Geislingen / NABU Geislingen und Umgebung
Ort: Leipheim-Riedheim

Exkursion zum Leipheimer Moos bei Riedheim

Treffpunkt: Parkplatz vor Straußenfarm Donaumoos, Leipheim-Riedheim

 

Bildung von Fahrtgemeinschaften ist erwünscht!

Ansprechpartner:
Eberhard Wurster [eberhard.wurster(at)gmx.de]
Tel.: 0157/74678315

21
Apr
Wasen Gaudi
21.04.2018 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Penguin Concerts und Kaiser Brauerei
Ort: Kaiserbrauerei Lagerhalle
22
Apr
Interkulturelle Wochen: 3. Interkulturelle Wanderung - "Wege gemeinsam gehen"
22.04.2018
Veranstalter: Kooperation von Deutscher Alpenverein Sektion Geislingen und Mehrgenerationenhaus Geislingen
Ort: Treffpunkt: Friedhof Rorgensteig, Rorgensteig 26, 73312 Geislingen/Steige

Teilnehmerkreis: Einzelpersonen, Wandergruppen und gerne auch Familien mit Kindern ab ca. 7 Jahren aus allen Kulturkreisen, welche die schöne Umgebung Geislingens wandernd erleben möchten.

Treffpunkt: 10 Uhr Parkplatz am Friedhof Rorgensteig, Rorgensteig 26, 73312 Geislingen/Steige.

Route: Parkplatz / Rorgensteig / Schildwacht und Ostlandkreuz, tolle Aussicht / Geiselsteinhaus mit Spiel-, Grill- und Einkehrmöglichkeit / Geiselstein (Fels) / über die Alte Türkheimer Steige zurück zum Parkplatz.

Anforderungen: gesamte Strecke ca. 6 km, Gehzeit ca. 2 1/2 Stunden, ca. 210 Höhenmeter im Aufstieg.

Ausrüstung: Schuhe mit griffiger Sohle, Regen- und/oder Sonnenschutz, Getränk für unterwegs ca. 0,5 l pro Person.

Wir wandern bei jedem Wetter!

 

22
Apr
Matinée - N.N.
22.04.2018 um 11:00 Uhr
Veranstalter: Musikschule Geislingen, Förderverein Musikschule Geislingen
Ort: Kapellmühle in der MAG
24
Apr
Career Day - Immobilienwirtschaft
24.04.2018 um 13:00 Uhr
Veranstalter: CoRE Campus of Real Estate e.V. an der HfWU Nürtingen-Geislingen
Ort: Jahnhalle
24
Apr
Internet- & PC-Treff
24.04.2018 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Kreisseniorenrat ; Stadtbücherei Geislingen
Ort: Stadtbücherei in der MAG, Schillerstraße 2, 1. OG (Raum 120)
24
Apr
"Wir haben das Schweigen verlernt" - lyrisch-musikalisches Portrait der Dichterin Helene Lachmann
24.04.2018 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Stadtbücherei in der MAG und Geislinger Literaturnetzwerk e.V.
Ort: Stadtbücherei in der MAG, Schillerstr. 2

Leise Töne in einer lauten Welt: Unter dem Titel „Wir haben das Schweigen verlernt“ präsentieren die Schauspielerin Paula Quast und der Musiker Henry Altmann ihr lyrisch-musikalisches Portrait der Dichterin Hedwig Lachmann.


Hedwig Lachmann (1865-1918) wollte gar nicht „auf der logischen Höhe ihrer Zeit stehen“. Stattdessen wollte sie immer auf der Höhe ihrer selbst sein. Sie erforschte ihre widersprüchlichen Gefühle und transformierte sie in Sprache.

 
Wer war diese Hedwig Lachmann, die 1865 geboren wurde und 1918 starb? Sie war Deutsche, Jüdin, Pazifistin, Großmutter des amerikanischen Filmregisseurs Mike Nichols, enge Freundin von Richard Dehmel und Ehefrau von Gustav Landauer. Als Dichterin widmete sie sich fast ausschließlich der Lyrik. Als Übersetzerin hat sie lyrische, dramatische und essayistische Werke aus dem Englischen, Französischen und Ungarischen übertragen, zum Beispiel Oscar Wilde, Edgar Allan Poe, Rabindranath Tagore oder Honoré de Balzac.

Paula Quast spricht die Werke von Hedwig Lachmann mit tiefem Verständnis und großer, innerer Anteilnahme. Klar und nachdrücklich dringen ihre Worte in die Herzen der Zuhörer und entfalten dort ihre Wirkung. Sie ist unaufdringlich und doch intensiv und überaus präsent. Der Musiker Henry Altmann kommentiert mit seinen Kompositionen den Ernst, welche die Werke umgeben, dabei unterstreichen die Stücke gekonnt die Geistigkeit und Leidenschaft, die Hedwig Lachmann auszeichnete.


Eintritt: EUR 8,00 / 5,00

25
Apr
Studium generale: Ringseminar Philosophie - Sprachphilosophie
25.04.2018 um 15:45 Uhr bis 18:45 Uhr
Veranstalter: Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen
Ort: 72622 Nürtingen, Neckarsteige 6-10, Raum CI3 203

Tutor: Prof. Johannes Junger, HfWU

Referent: Anton Schmitt M.A.

Sprache im engeren Sinn geht einher mit hörbaren oder sichtbaren Dingen in der Welt. Nun besitzen aber einige unter z. B. den Geräuschen, die wir wahrnehmen eine Bedeutung. In diesem Sinne weisen sie über ihre bloß sinnliche Wahrnehmbarkeit hinaus. Was etwas bedeutet, kann nicht einfach gehört oder gesehen werden, sondern muss „verstanden“ werden. Die zugrundeliegenden akustischen oder visuellen Sinneseindrücke werden zu „Zeichen“, sie verweisen über sich hinaus und bedeuten etwas. Was also ist das eigentlich, „sprachliche Bedeutung“ - Damit Sprache überhaupt verstanden wird, braucht es offensichtlich mehr als bloße „Sensoren“, nämlich ein „verständiges“ Bewusstsein. Aber was heißt das eigentlich, dass ein kompetenter Sprecher ein Wort versteht – das er überdies vielleicht noch nicht gehört hat?, oder dass eine Frage eine Frage ist und eine Information eine Information?

Hass-Redner und „Bullshitter“ – Leeres Gefasel und gehaltvolle Rede
Die Repräsentations-Theorie der Sprache
Wittgenstein’s Früh- und Spätphilosophie der Sprache

Schafft Sprache auch eine eigene Wirklichkeit?

Anton Schmitt steht seit fast 40 Jahren in Diensten der Philosophie. Sein Studium absolvierte er bei den Jesuiten in München und der Universität Bonn. Seit 1991 ist er an der Fernuniversität in Hagen und in der Erwachsenenbildung tätig.

Anmeldung bis 18. April 2018

Hochschulangehörige bitten wir um Anmeldung über neo.

Für die Öffentlichkeit halten wir ein Anmeldeformular bereit unter www.hfwu.de/studium-generale

Weitere Termine: 09.05.2018 / 30.05.2018 / 13.06.2018 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

RINGSEMINAR PHILOSOHIE

 

 

Sprachphilosophie

 

 

 

Mi. 25.04./09.05./30.05./13.06. |

15:45–18:45

 

 

 

72622 NÜRTINGEN | NECKARSTEIGE 6–10 | CI3 203

 

 

 

Tutor: Prof. Johannes Junker, HfWU

 

 

13

25
Apr
Studium generale - Hochschule im Dialog: Platz da! Aber wofür? Anmerkungen zur Stadt- und Verkehrsplanung von morgen
25.04.2018 um 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Veranstalter: Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen
Ort: HfWU Nürtingen-Geislingen, 72622 Nürtingen, Sigmaringer Str. 25 - Raum CI10 012
Autoabhängigkeit verringern - Mobilität gewinnen
Prof. Dr. Henning Krug
In Maßen ein wunderbares Transportmittel, als Massenerscheinung ein System, das seine Umwelt und auch sich selbst zerstört. Warum der Autoverkehr so ist und wie wir das richtige Maß finden.
Stadtplanung und Verkehrsplanung betreffen uns alle: Hier wird die Welt entworfen, in der wir künftig leben. Soll sich das scheinbar unaufhaltsame Wachstum der Gewerbegebiete fortsetzen oder gibt es Alternativen hierzu? Und wie sehen diese aus? Müssen wir dabei unterstellen, dass wir auch in Zukunft immer mehr Auto fahren und immer mehr Straßen bauen? Haben wir hier noch die Wahl oder haben wir uns längst in die Abhängigkeit von einem einzigen Verkehrsmittel begeben? Stadt- und Verkehrsplanung werfen nicht lediglich Fachfragen, sondern auch ethische Fragen auf. Was gehört zu einem guten Leben und welche Spielregeln für die Entfaltung des Einzelnen brauchen wir hier?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
26
Apr
Ausflug und Wanderung in Bad Buchau
26.04.2018
Veranstalter: Schwäbischer Albverein Ortsgruppe Geislingen
Ort: Treffpunkt: 8.25 Uhr Bahnhof Geislingen

Treffpunkt: 8.25 Uhr Bahnhof Geislingen

8.40 Uhr Fahrt mit Bahn und Bus nach Bad Buchau - Ankunft 10.26 Uhr. 10.45 bis 12.30 Uhr natur- und vogelkundliche Führung durch Peter-Paul Larisch auf dem Federseesteg, anschließend Mittagessen. Danach Gelegenheit zum Besuch der frühklassizistischen Stiftskirche und des Federseemuseums.

Rückfahrt: 16.47 Uhr, Ankunft Geislingen 18.17 Uhr - bei Bedarf eine Stunde später.

Anforderungen: 6 km Strecke, 20 m Anstieg, Stiefel und Stöcke sind nicht notwendig, jedoch feste Schuhe mit rutschfesten Sohlen. Es wird empfohlen, ein Fernglas mitzunehmen.

Kosten: Fahrkarten, Federseesteg und Federseemuseum 13,-- € / ohne Federseemuseum 8,-- €.

Anmeldung: wegen Besorgung der Fahrkarten bis Mittwoch, 25. April 2018 - 18 Uhr bei den Wanderführern Frieder Welle (Tel. 07331/8 17 58) und Gudrun Hof (Tel. 07331/8 16 16).

Gäste sind herzlich willkommen.

http://geislingensteige.albverein.eu/

 

 

26
Apr
WollfühlCafé
26.04.2018 um 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Veranstalter: Stadtbücherei in der MAG
Ort: Lesecafé der Stadtbücherei, Schillerstraße 2

Offener Treff für alle, die Lust am Handarbeiten haben

-         Sie brauchen dringend Inspiration für neue Projekte?
-         Sie möchten wissen, wie der Magic-Ring beim Häkeln funktioniert?
-         Sie suchen Verbündete für die nächste Guerilla-Strick-Aktion?
-         Sie fühlen sich mit Ihrer Liebe zur Handarbeit allein auf weiter Flur?

Bringen Sie Ihre neuen oder  angefangenen Projekte mit. In gemütlicher Runde tauschen wir uns über Tipps und Tricks aus, gerne auch bei einer Tasse Kaffee oder Tee. Für Inspirationen stehen Ihnen zahlreiche Bücher und Zeitschriften zur Verfügung. Gerne können auch private Zeitschriften und Bücher mitgebracht werden.
Treffpunkt ist das Lesecafé der Stadtbücherei in der MAG

26
Apr
JazzOpen
26.04.2018 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Rätschenmühle e.V.
Ort: Rätschenmühle e.V., Schlachthausstraße 22

Jamsession mit dem Martin Rosengarten Trio: Martin Rosengarten (Piano), Steffen Krauss (Kontrabass) und Thomas Göhringer (Schlagzeug).
Wir freuen uns auf viele Solisten …

27
Apr
Musizierstunde
27.04.2018 um 18:30 Uhr
Veranstalter: Musikschule Geislingen
Ort: Musikschule Geislingen, Raum 303

mit SchülerInnen verschiedener Klassen der Musikschule Geislingen.

27
Apr
Schülervorspiel
27.04.2018 um 18:30 Uhr
Veranstalter: Musikschule Geislingen
Ort: Kapellmühle in der MAG

Mit Schüler/innen der Klasse U. Breyer-Kiefer (Klavier und Gesang).

Einträge insgesamt: 152
1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [8]

Weitere Informationen

Wetterdienst

Hier erfahren Sie wie das Wetter in Geislingen ist. 

Mehr erfahren

Stadtrundgang

Entdecken Sie die historische Seite Geislingens.

mehr erfahren