Seite drucken
Stadt Geislingen an der Steige (Druckversion)

Schubart-Schulhaus

Schubart-Schulhaus (nicht Schubarthaus)

Das Schubartschulhaus in nächster Nähe der Stadtkirche trägt eine Gedenktafel für den Dichter Christian Friedrich Daniel Schubart zur Erinnerung an sein Wirken an der Schule während der Jahre 1763 bis 1769.
 Schubartschulhaus mit Wappen

Die Fassade wurde im 18. Jahrhundert im Zuge einer allgemeinen Änderung der Fassadengestaltung an Fachwerkhäusern verputzt. Zwischen Klause und Schubarthaus steht auf dem Kirchplatz ein Reiterstandbild Kaiser Wilhelm I., das in der Württembergischen Metallwarenfabrik Geislingen geschaffen und im Jahre 1982 erneuert wurde.

Diese drei baulich so verschiedenen Gebäude (Gotik, alamannisches Fachwerk, ehem. Schulgebäude mit Fassade aus dem 18. Jahrhundert) prägen als Ensemble den Kirchplatz.

Schubart-Schulhaus  heute
Schubart-Schulhaus heute

Der junge Christian Friedrich Daniel Schubart zu Beginn der 1760er Jahre

Drei der berühmten "Schubartdiktate"

http://www.geislingen.de/de/gaeste/kultur/historischer-stadtrundgang/schubart-schulhaus/