Stadt Geislingen an der Steige

Seitenbereiche

Volltextsuche

Ich Suche

Seiteninhalt

Kunst in den Kirchen

Kirchenkunst
Innenraum der Evang. Stadtkirche

Für Kunstliebhaber gibt es in verschiedenen Kirchen Schätze zu entdecken:

Die Evang. Stadtkirche (1424 - 1428) besitzt ein wertvolles Chorgestühl von Jörg Syrlin aus dem Jahr 1512. Eine besondere Kostbarkeit ist auch der Marien- oder Sebastiansaltar von Daniel Mauch aus dem Jahr 1520, die Kanzel aus der Spätrenaissance und eine barocke Sakristeitür.

Öffnungszeiten:

In der Pauluskirche sind die Kunstglasfenster von Hans Gottfried von Stockhausen sehenswert. Das Südmährerkreuz aus dem 16.Jahrhundert und die Klemens-Maria-Hofbauer-Gedächtnisstätte schmücken die Kirche St. Maria, eine geschnitzte Kanzel aus dem Jahr 1660 die Martinskirche.

Die Michaelskirche in Stötten weist beeindruckende Wand- und Deckenmalereien auf.

Zum Schluss sei noch auf den "Kreuzweg der Versöhnung" von HAP Grieshaber in der Kirche St. Mariä Himmelfahrt in Eybach hingewiesen; die Kirche diente von 1648 - 1968 als Simultankirche beiden Konfessionen.

Weitere Informationen

Deutsche Kultur

Deutsche Kultur international informiert über Sprache & Literatur im In- und Ausland, über Ausstellungen und vieles mehr.

Weiter zur Homepage