Stadt Geislingen an der Steige

Seitenbereiche

Volltextsuche

Ich Suche

Seiteninhalt

Neues aus dem Rathaus und von OB Dehmer

Tauben bitte nicht füttern

Das Ordnungsamt bittet die Bevölkerung Tauben in der Stadt nicht zu füttern, da durch regelmäßige Fütterung nicht nur die Standorttreue, sondern auch die Brutfreudigkeit der Tiere stark gefördert wird. Das Füttern von Tauben auf öffentlichen Flächen ist im Übrigen auch nach der Polizeiverordnung der Stadt Geislingen verboten und wird mit einem Bußgeld geahndet.

Da vier bis sechs Bruten jährlich keine Seltenheit sind, vergrößern sich kleine Taubenschwärme in kurzer Zeit auf das Mehrfache und verursachen Schmutz sowie Lärm- und Geruchsbelästigungen. Hauseigentümern wird dringend empfohlen, den Nestbau an Gebäuden durch geeignete Vorkehrungen zu verhindern, weil die Nester in der Regel von Milben, Zecken und anderen Schädlingen befallen sind und sich auf diese Weise auch gesundheitliche Gefahren für den Menschen ergeben können. Hier bietet sich grundsätzlich die Installation von sogenannten Spikes, Netzen oder auch elektrischen Einrichtungen zur Taubenabwehr an. Hier gibt es zahlreiche Fachfirmen, die entsprechende Lösungen für Hausbesitzer anbieten.

Darüber hinaus betreibt die Stadt zwei Taubenschläge in öffentlichen Gebäuden in der oberen Stadt, in denen durch die Mithilfe einer ehrenamtlich tätigen Bürgerin bebrütete Eier gegen Gipseier ausgetauscht werden, um dadurch die Taubenpopulation einzudämmen. Diese Taubenschläge wurden in diesem Jahr auch nochmals grundgereinigt und baulich leicht überholt.

Wer illegale Taubenfütterungen im öffentlichen Straßenraum beobachtet oder sachdienliche Hinweise zu notorischen Taubenfütterern geben kann, der kann sich unter der Telefonnummer 07331/24-252 beim Ordnungsamt melden, um diese weiterzugeben.

Weitere Informationen

Ihre Ansprechpartnerin

Pressesprecherin
Stadt Geislingen an der Steige
Frau Christiane Wehnert
Rathaus
Hauptstraße 1
73312 Geislingen an der Steige
Raum: 103
Tel: 07331 24 366
Fax: 07331 24 1366
christiane.wehnert(@)geislingen.de

Hinweis

Die Inhalte werden von der Stadtverwaltung Geislingen an der Steige gepflegt.

Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadtverwaltung Geislingen an der Steige wenden.