Stadt Geislingen an der Steige

Seitenbereiche

Volltextsuche

Ich Suche

Seiteninhalt

Neues aus dem Rathaus und von OB Dehmer

Paulinenstraße optimiert: Feedback umgesetzt

Nach Sanierung und Neuregelung der Parkplätze in der Paulinenstraße, gingen von Anwohner*innen und Pendler*innen sowohl Lob als auch Kritik bei der Stadtverwaltung ein. Die städtische Straßenverkehrsbehörde war seit Freigabe mehrmals zur Analyse vor Ort und sammelte parallel die eingegangenen Kritikpunkte. Unter diesen Blickpunkten wurde gemeinsam mit einem Experten für Straßenverkehr des Polizeipräsidiums Ulm die Paulinenstraße erneut beidseitig komplett begangen und befahren.

Aktuell wurde nun durch die Straßenverkehrsbehörde eine neue Anordnung erlassen, die bezüglich drei der gemeldeten Kritikstellen Abhilfe schafft.

Im oberen Bereich, nach der Einfahrt aus der Wiesensteiger Straße in die Paulinenstraße, wurde angemerkt, dass keine Parkplätze mehr verfügbar waren, obwohl in den großen Wohnhäusern viele Bewohner und Gäste davon betroffen wären. Daher wurde der Beginn des Halteverbotsbereiches einen Lichtmasten nach unten verlegt und so weitere Parkplätze geschaffen.

Weiterer Kritikpunkt waren die eingeschränkten Sichtverhältnisse für Autofahrer, die sowohl aus der Schöttlinstraße, als auch aus der unteren kleinen Nebenstraße in die Paulinenstraße einbiegen wollten. Hier machte die erhebliche Steigung der 5-Meterregelung der Straßenverkehrsordnung einen Strich durch die Rechnung. Diese Regelung besagt, dass 5 Meter vor und nach Straßeneinmündungen kein Fahrzeug halten darf.

Bei der Markierung der Parkflächen wurde zwar nach dieser Regelung entschieden, aber die veränderten Sichtbeziehungen durch die Steigung nicht ausreichend einbezogen. Durch die Steigung haben Verkehrsteilnehmer eine schlechtere Sicht auf herannahende Fahrzeuge, was in der Folge zu erhöhter Gefahr führen kann. Dem wird nun durch zwei Verkehrsspiegel entgegengewirkt, die jeweils gegenüber der Einmündungen, installiert werden.

Darüber hinaus konnten bei der Begehung keine weiteren gefährdenden Situationen und Stellen festgestellt werden. Insgesamt wurde somit einem flüssigen und leichtgängigen Verkehr Sorge getragen und unterschiedlichste Interessen seitens Anwohner*innen und Pendler*innen entsprechend berücksichtigt, um den passenden Ausgleich für alle Nutzer zu finden.

Ansprechpartner Straßenverkehrsbehörde:

Christopher Flämig
Stadt Geislingen an der Steige
Fachbereich 4
-Bußgeldstelle und Straßenverkehrsbehörde-
Schloßgasse 3
73312 Geislingen an der Steige

Tel.: 07331/24-250
Fax: 07331/24-1250

christopher.flaemig(@)geislingen.de
ordnungsamt@geislingen.de

Weitere Informationen

Ihre Ansprechpartnerin

Pressesprecherin
Stadt Geislingen an der Steige
Frau Christiane Wehnert
Rathaus
Hauptstraße 1
73312 Geislingen an der Steige
Raum: 103
Tel: 07331 24 366
Fax: 07331 24 1366
christiane.wehnert(@)geislingen.de

Hinweis

Die Inhalte werden von der Stadtverwaltung Geislingen an der Steige gepflegt.

Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadtverwaltung Geislingen an der Steige wenden.