Stadt Geislingen an der Steige

Seitenbereiche

Volltextsuche

Ich Suche

Seiteninhalt

Neues aus dem Rathaus und von OB Dehmer

Tour de Kreisle rollte auch durch Geislingen

Angela Schuler

Die Kreisradrundfahrt mit Klaus Riegert zugunsten des stationären Hospizes in Faurndau machte auch in diesem Jahr wieder Halt in Geislingen: Die gut gelaunte Gruppe rastete im Unterbauers Besen in Waldhausen, bei der Firma Knoblauch Galvanotechnik sowie beim Albwerk.

Auch dieses Jahr erfuhr die Tour wieder sehr viel Unterstützung in Geislingen: Im Unterbauers Besen in Waldhausen übergab OB Dehmer im Namen der Stadt einen Scheck für das Hospiz
Auch dieses Jahr erfuhr die Tour wieder sehr viel Unterstützung in Geislingen: Im Unterbauers Besen in Waldhausen übergab OB Dehmer im Namen der Stadt einen Scheck für das Hospiz

Bei der 16. Auflage der Tour de Kreisle zugunsten des stationären Hospizes in Faurndau traten die rund 70 Teilnehmer vom 23. Juli bis 27. Juli kräftig in die Pedale. Wie jedes Jahr wurde bei der von Klaus Riegert im Jahr 1998 initiierten und organisierten Tour entlang der Strecke, die durch den Landkreis Göppingen führt, Spenden in Unternehmen und Rathäusern gesammelt. Am dritten Tag der Tour radelte die Gruppe durch Geislingen. Natürlich nutzte auch Oberbürgermeister Frank Dehmer eine der Verschnaufpausen der Teilnehmer und überreichte im Namen der Stadt Geislingen im Besen in Waldhausen einen Scheck und unterstützte somit das Hospiz mit einer Spende.

Weitere Informationen

Ihre Ansprechpartnerin

Pressesprecherin
Stadt Geislingen an der Steige
Frau Christiane Wehnert
Rathaus
Hauptstraße 1
73312 Geislingen an der Steige
Raum: 103
Tel: 07331 24 366
Fax: 07331 24 1366
christiane.wehnert(@)geislingen.de

Hinweis

Die Inhalte werden von der Stadtverwaltung Geislingen an der Steige gepflegt.

Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadtverwaltung Geislingen an der Steige wenden.