Stadt Geislingen an der Steige

Seitenbereiche

 

Volltextsuche

Seiteninhalt

Angebote für Jugend

Stadtjugendreferat

Beim Stadtjugendreferat laufen die Fäden der offenen, der mobilen Jugendarbeit und der Schulsozialarbeit zusammen. 

Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene bekommen hier erste Informationen zu Angeboten der Geislinger Kinder- und Jugendarbeit. 

Die Jugendhilfeplanung der Stadt Geislingen wird vom Stadtjugendreferat unterstützt und begleitet.

Jugendgemeinderat

Seit 1994 gibt es in Geislingen einen Jugend-Gemeinderat, der eine dauerhafte kommunalpolitische und demokratische legitimierte Vertretung der Jugendlichen aus Geislingen und Umgebung darstellt.

Aktuelle Informationen zum Jugendgemeinderat.

Kinder- und Jugendhaus Tälesbahnhof

Tälesbahnstraße 23
73312 Geislingen
Fon: 07331 69737
Fax: 07331 69739
Weiter zur Homepage

Im großen Haus gibt es für Kinder und Jugendliche viel Platz um ihre Freizeit zu verbringen, Freunde zu treffen, Musik zu hören und gemeinsame Aktionen zu planen; oder sich bei den Mitarbeitern Rat für alle Lebenslagen zu holen. 

Über die Mittagszeit gibt es für eine feste Gruppe Essen und Hausaufgabenbetreuung.

Die Ausflüge und Freizeiten des Kinder- und Jugendhauses Tälesbahnhof sind bei den Besuchern sehr beliebt. 

In den Sommermonaten sind die Mitarbeiter mit dem Spielmobil in den einzelnen Stadtteilen Geislingens unterwegs.

Ansprechpartner 

Jugendhaus Maikäferhäusle e.V.

(selbstverwaltetes Jugendhaus)
Schulstraße 28
73312 Geislingen
Fon: 07331 9839784
Weiter zur Homepage

Das Jugendhaus Maikäferhäusle e.V. ist eines der letzten selbstverwalteten Jugendhäuser in Baden-Württemberg bzw. in Deutschland. Jugendliche planen und gestalten das Programm für jüngere, gleichaltrige und manchmal auch für ältere Menschen; und dies alles ehrenamtlich und in ihrer Freizeit.

Das Maikäferhäusle feierte im Jahr 2008 sein 30-jähriges Bestehen

Ansprechpartner:

  • Sven Halama (1. Vorsitzender)
  • Klaus Nickel (Hauptamtlicher)

Mobile Jugendarbeit

Obere Stadt und Hintere Siedlung

Bebelstraße 106
Mobil: 0160 96444596
E-Mail schreiben

Die Mobile Jugendarbeit unterstützt Kinder und Jugendliche dabei ihre Rechte wahrzunehmen und ihre Interessen zu vertreten. Die Arbeit der MJA hat vier Standbeine und damit vier sozialpädagogische Tätigkeitsfelder:

Straßensozialarbeit
ist das Aufsuchen der Jugendlichen an ihren Treffpunkten vor Ort. Hierbei lernt man sich kennen. Oft entstehen aus solchen Begegnungen neue Projekte.

Einzelfallhilfe
ist ein Beratungsangebot. Die Interessen des Jugendlichen stehen für uns an erster Stelle. Unser Auftraggeber ist immer der Jugendliche selbst. Unsere Beratung erfolgt anonym. Wir haben eine Verschwiegenheitspflicht.

Gruppenarbeit
Angebote für Gruppen werden gemeinsam geplant und durchgeführt. 

Gemeinwesenarbeit
ist alle Arbeit, die allen Menschen die hier leben, zu Gute kommt. Sie hat das Ziel, das Lebensumfeld der Jugendlichen zu gestalten und junge Menschen in die Gemeinde einzubinden.

Ansprechpartner

  • Thomas Wulf

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit an Geislinger Schulen

Ein wichtiger Baustein der lebensweltorientierten Jugendhilfe ist die Schulsozialarbeit. Sie dient dem Ziel einer ganzheitlich verstandenen Bildung und Erziehung und erfordert ein Netzwerk der Bildungsorte.
Schulsozialarbeit soll als präventives und intervenierendes Angebot der Jugendhilfe zur Gestaltung der Schule als Lebensraum und wichtigem Sozialisationsort von Kindern und Jugendlichen beitragen und die Schule bei ihrer Öffnung ins Gemeinwesen unterstützen.

Zu den Kernaufgaben der Schulsozialarbeit gehören:

  • Einzelhilfe und Beratung in individuellen Problemlagen und/oder Problemsituationen
  • sozialpädagogische Gruppenarbeit, Projekte und Arbeit mit Schulklassen,
  • innerschulische und außerschulische Vernetzung und Gemeinwesenarbeit, sowie
  • offene Angebote für die Schülerinnen und Schüler

Der Umfang und die Schwerpunkte der schulsozialarbeiterischen Kernaufgaben werden mit der einzelnen Schule entsprechend den jeweiligen Bedingen und Voraussetzungen gewichtet und den aktuellen Erfordernissen laufend angepasst.
Die SchulsozialarbeiterInnen sind Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler, deren Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrer.

Stadtjugendring

Schlachthausstraße 22
73312 Geislingen
Fon: 07331 61360
Fax: 07331 66045
Homepage

Der Stadtjugendring Geislingen ist ein gemeinnütziger, eingetragener Verein und arbeitet rein ehrenamtlich. 

Er stellt die Dachorganisation für ca. 40 Geislinger Vereine und Gruppierungen dar, die Jugendarbeit betreiben (SMVen, Sportvereine, kirchliche Verbände, etc.) und ist verantwortlich dafür, die Arbeit der einzelnen Verbände bei gemeinsamen Aktionen/Veranstaltungen als auch in jugendpolitischen Fragen zu koordinieren.

Der Stadtjugendring ist Veranstalter im Jugendkulturbereich. (Helfenstein Festival, Konzerte, Tag der Jugend) 

Stadtjugendring und Stadtjugendreferat veranstalten die Ferienstadt, eine 3 wöchige Stadtranderholung für Geislinger Kinder zwischen 7 und 13 Jahren.

Ansprechpartner

Auch die verschiedene Vereine und Verbände in Geislingen haben oft Jugendabteilungen, die Angebote für Kinder und Jugendliche machen.

Weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner

Stadtjugendreferat
Stadt Geislingen an der Steige
Herr Klaus Nickel
Hauptstr. 1
73312 Geislingen an der Steige
Raum: 101
Tel: 07331 24 348
Mobil: 0171 2998592
Fax: 07331 24 1348
klaus.nickel(@)geislingen.de

Ihre Ansprechpartnerin

Stadtjugendreferat
Stadt Geislingen an der Steige
Frau Alexandra Ruoss
Hauptstraße 1
73312 Geislingen an der Steige
Raum: 101
Tel: 07331 24 258
Mobil: 0160 97253749
Fax: 07331 24 1258
alexandra.ruoss(@)geislingen.de

Ihre Ansprechpartnerin

Personalstelle und Geschäftsstelle Jugendgemeinderat
Stadt Geislingen an der Steige
Frau Sarah Buchwald
Hauptstraße 1
73312 Geislingen an der Steige
Raum: 206
Tel: 07331 24 223
Fax: 07331 24 1223
sarah.buchwald(@)geislingen.de

jgr(@)geislingen.de
www.jgr-geislingen.de
Facebook