Stadt Geislingen an der Steige

Seitenbereiche

Volltextsuche

Ich Suche

Seiteninhalt

Feste feiern, wie sie fallen.....

Pferdemarkt
Pferdemarkt

Feste gliedern den Jahreslauf in der Stadt und den sechs Stadtbezirken. Den Auftakt macht der Pferdemarkt am Faschingsdienstag - bekannt durch seine über 300 jährige Geschichte. 

Unbestrittener Höhepunkt ist das viertägige Stadtfest. Beim traditionellen Hock am Samstag treffen sich viele ehemalige und „neue“ Geislinger in der Fußgängerzone, der „guten Stube“ der Fünftälerstadt. Der Tag danach steht ganz im Zeichen der Jugend. Ein großer Flohmarkt ermöglicht den Jugendlichen ab dem frühesten Morgen das Taschengeld aufzubessern. Nachmittags und abends treten gefragte Popmusikgruppen auf.

Artikel zum Geislinger Pferdemarkt (PDF)

Kinderfest
Kinderfest

Als "Geislinger Nationalfeiertag" gilt das Kinderfest, dessen Ursprünge in das Jahr 1428 zurückreichen. Ein echter Geislinger wird den farbenfrohen Festumzug der Schulklassen durch die Stadt nie verpassen. Auf lauschigen Festplätzen an der Fils und im Stadtpark klingt das gemeinsame Feiern von Jung und Alt nach den Stäffelespredigten aus.

Feste gefeiert wird auch in den zu Geislingen gehörenden Dörfern. Huttanz, Backhaus- und Brunnenfeste und viele andere Attraktivitäten regen zum Mitfeiern an.

"Die höchste Vollkommenheit der Seele ist ihre Fähigkeit zur Freude"
Vauvenargues 

Weitere Informationen

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen in Geislingen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Weiter zur Rubrik "Veranstaltungen"