Stadt Geislingen an der Steige

Seitenbereiche

Volltextsuche

Ich Suche

Seiteninhalt

Neue Fotos von Geislingens Wanderwegen

Credit: Tobias Fröhner
Credit: Tobias Fröhner

Seit mehreren Jahren arbeitet Geislingens Tourismusbeauftragter Stephan Durant daran, ein attraktives Fotoarchiv von Geislinger Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen sowie Freizeitthemen wie dem Wandern aufzubauen. Die Fotos zieren mittlerweile Postkarten und Infobroschüren, verschönern die Homepage der Stadtverwaltung und inspirieren über Instagram viele Interessierte aus Nah und Fern.

Zum Fotografieren griff Stephan Durant dabei meist selbst zur Kamera: „Im Rahmen der Wanderwegebegehungen war es unser Ziel, für jeden unserer elf Rundwanderwege ein Key-Image zu erstellen. Das bedeutet, dass wir den schönsten Aussichtspunkt oder die wichtigste Sehenswürdigkeit auf dem Weg in Szene setzen wollten. Das haben wir bei der Begehung eher noch ‚nebenher‘ erledigt.“

Um die Geislinger Wanderwege noch bekannter zu machen, hat die Stadtverwaltung jetzt zum ersten Mal ein professionelles Fotoshooting organisiert. Fotograf Tobias Fröhner setzte die Wanderwege perfekt in Szene.

Fotografiert wurde im Felsental auf dem Geislinger Löwenpfad „Felsen-Tour“, am Ostlandkreuz auf den Löwenpfaden „Steigen-Tour“ und „Filstalgucker“ sowie am Bodenfels und dem Burgstall in Türkheim, beides auf dem Löwenpfad „Filstalgucker“. „Besonders beeindruckend sind die Drohnenaufnahmen mit Weitblicken direkt vom Albtrauf geworden“, meint Stephan Durant. „Vielen Dank an die Darsteller Margit und Harald Groß sowie an Fotograf Tobias Fröhner. Außerdem möchte ich mich bei Intersport Sebald Geislingen bedanken, der unsere Wanderdarsteller für die Fotos mit Shirts, Longsleeves und Funktionsjacken ausgestattet hat.“

Für die Darsteller Harald und Margit Groß war das Fotoshooting ein besonderes Erlebnis. „Es war toll, mal mit einem Profi-Fotografen zusammen zu arbeiten“, sagt Harald Groß. „Das hat uns nicht nur sehr viel Spaß gemacht, sondern wir haben auch neue Locations in Geislingen wie den Burgstall kennengelernt, obwohl wir eigentlich dachten schon überall hier in der Gegend gewesen zu sein.“

Die Fotos werden nun nach und nach im Rahmen der Stadtwerbung verwendet und somit auf allen Kanälen eingesetzt.

Credit: Tobias Fröhner
Credit: Tobias Fröhner
Credit: Tobias Fröhner
Credit: Tobias Fröhner

Weitere Informationen