Stadt Geislingen an der Steige

Seitenbereiche

  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde

Volltextsuche

Ich Suche

Seiteninhalt

Kultur in der Stadt Geislingen

Kategorien:
Optionen:
12
Nov
Lesung von Martin von Arndt aus dem Roman WIE WIR TÖTEN, WIE WIR STERBEN.
12.11.2021 um 19:30 Uhr
Veranstalter: Stadtbücherei, VHS und Geislinger Literatunetzwerk
Ort: Stadtbücherei in der MAG, Schillerstr. 2

Wie wir töten, wie wir sterben: Bonn, 1961: Agent Dan Vanuzzi wird vom französischen Auslandsnachrichtendienst angeheuert, zwei in der BRD untergetauchte Mitglieder der algerischen Befreiungsarmee aufzuspüren. Der Algerienkrieg tobt mittlerweile seit sieben Jahren, und den beiden werden Kriegsverbrechen an französischen Soldaten zur Last gelegt. Um sie zu fangen, muss Vanuzzi seine ganze Kraft und Erfahrung aus zwanzig Jahren Geheimdienst aufbieten. Doch schon nach kurzer Zeit wird klar, dass niemand der ist, der er zu sein scheint.

Martin von Arndt: Sohn ungarischer Eltern. Nach der Promotion in Religions- und Literaturwis­senschaft lebt er als Schriftsteller, Lektor, Dozent und Musiker nahe Stuttgart. Er ist Vorsitzender des Verbands deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) in Baden-Württemberg, Mitglied in PEN und Syndikat. Neben CDs sowie Film- und Hörspielmusik mit der Alternative-Band Printed At Bismarck’s Death veröffentlichte er Romane und Sach­bücher. 2019 erschien der Roman „Sojus“, der den Ungarnaufstand im Jahr 1956 thematisiert und auf der Shortlist für den Crime Cologne stand. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Preise und Stipendien, darunter das Landes­literaturstipendium Baden-Würt­temberg und den Thaddäus-Troll-Preis. 2008 war er Teilnehmer am Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt. Mehr unter: www.vonarndt.de

Eintritt: EUR 8,00, ermäßigt EUR 5,00 (Literaturnetzwerk, Schüler*innen, Student*innen)

13
Nov
Wintermarkt
13.11.2021 um 11:00 Uhr
Veranstalter: Pflegeheim Sonnenblick Aufhausen
Ort: Rund um's Rathaus
15
Nov
Sondervorstellung - Der Rosengarten von Madame Vernet
15.11.2021 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Gloria Kino Center Geislingen in Kooperation mit KreisLandfrauen Geislingen
Ort: Gloria Kino Center Geislingen, Steingrubestrasse 7

Regisseur Pierre Pinaud gelingen unvergessliche Bilder, deren Lebendigkeit und Schönheit wie ein zarter Herzschlag die Leinwand bewegt. In DER ROSENGARTEN VON MADAME VERNET erzählt er mit großer Sorgfalt für seine Figuren, mit sanftem Witz und in einer berauschenden Farbenpracht die Geschichte einer starken, unabhängigen Frau zwischen der Poesie der Rosen und der wunderbaren Zufälligkeit des Lebens. DER ROSENGARTEN VON MADAME VERNET entführt uns in eine Welt voll kleiner Wunder – gefüllt mit dem Duft der Rosen aus dem Burgund.

Tickets an der Kinokasse und Online unter folgendem Link erhältlich: https://www.gloria-geislingen.de/ticketkauf.php?mid=1071&id=2383460504

Quelle: Filmverleih

17
Nov
Mondays for Future: Wie wir drei Krisen mit einer Klappe schlagen können: Wirtschaftskrise, Energiekrise, Klimakrise
17.11.2021 um 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Veranstalter: HfWU Nürtingen - Geislingen
Ort: Vortrag virtuell

Referent*innen: Prof. Dr. Christian Arndt, Tamara Fischer, Prof. Dr. Claudia Kemfert 

Die Coronakrise macht deutlich, dass in Krisenzeiten Systemrelevanz und Resilienz wichtig sind. Klimaschutz und Energiewende sind Lösungen für beide Anforderungen. Doch was tun? Jetzt heißt es loslegen – und die renommierte Wissenschaftlerin und Bestsellerautorin Prof. Dr. Claudia Kemfert erklärt wie.

Infos und Anmeldung online unter: www.hfwu.de/studium-generale

Der Link zum virtuellen Vortragsraum wird per E-Mail zugeschickt.

https://www.hfwu.de/hfwu-scout/anlaufstellen/studium-generale/termin-detail/event/mondays-for-future-wie-wir-drei-krisen-mit-einer-klappe-schlagen-koennen-wirtschaftskrise-energiekrise-klimakrise/

 

18
Nov
Ringseminar: Urteil und Dilemma - über die Grundlagen moralisch verantwortlichen Entscheidens
18.11.2021 um 15:45 Uhr bis 19:00 Uhr
Veranstalter: HfWU Nürtingen - Geislingen
Ort: Vortrag virtuell

Seminartermine: Donnerstag, 11. November / 18. November / 25. November, 15:45 - 19:00 Uhr
Die Veranstaltungen können auch einzeln besucht werden.

Referentin: Katrin Esther Lörch- Merkle, M.A.

„Es ist eine Sache, eine Wahl treffen zu müssen, aber eine ganz andere, nie eine Wahl gehabt zu haben.“

Der rasante Fortschritt und die damit einhergehenden Entwicklungen, der gesellschaftliche Wandel, wirtschaftliche und umweltpolitische Aufgaben und weitere Fragestellungen verlangen unser aller Engagement und aktive gesellschaftliche Partizipation. Deshalb beschäftigt sich dieses Seminar mit den unterschiedlichsten Fragestellungen zur moralischen Urteilsbildung und verantwortlichem Entscheiden.

Infos und Anmeldung online unter: www.hfwu.de/studium-generale 

Der Link zum virtuellen Vortragsraum wird per E-Mail zugeschickt.

11.11.: https://www.hfwu.de/hfwu-scout/anlaufstellen/studium-generale/termin-detail/event/ringseminar-urteil-und-dilemma-ueber-die-grundlagen-moralisch-verantwortlichen-entscheidens-1-sitzung/
18.11.: https://www.hfwu.de/hfwu-scout/anlaufstellen/studium-generale/termin-detail/event/ringseminar-urteil-und-dilemma-ueber-die-grundlagen-moralisch-verantwortlichen-entscheidens-2-sitzung/
25.11.: https://www.hfwu.de/hfwu-scout/anlaufstellen/studium-generale/termin-detail/event/ringseminar-urteil-und-dilemma-ueber-die-grundlagen-moralisch-verantwortlichen-entscheidens-3-sitzung/

18
Nov
Geislinger Zukunftsforum 2021 - Klimaneutrales Wirtschaften - wie geht das?
18.11.2021 um 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr
Veranstalter: HfWU Nürtingen - Geislingen
Ort: Vortrag virtuell und Geislingen Parkstr. 4, PA4 UG2 und UG3

Referent: Prof. Dr. Klaus Gourgé, Prof. Dr. Barbara Kreis-Engelhardt, Prof. Dr. Anka Reich

Die bisherige Klimaschutzpolitik sei unzureichend und nicht mit dem Grundgesetz vereinbar, erklärte das Bundesverfassungsgericht im März 2021. Politik, Wirtschaft und wir als Gesellschaft sind noch mehr gefordert, das Tempo bei der Reduktion der Treibhausgase zu erhöhen, um die Erderwärmung auf weniger als 2 Grad zu begrenzen, um so die Klimaneutralität im Jahr 2030 zu erreichen. Aber wie kann das gehen – klimaneutrales Wirtschaften? Das 3. Geislinger Zukunftsforum bietet vielseitige Impulse unserer eingeladenen Expert*innen sowie Raum für Fragen und Diskussionen.

Der Link zum virtuellen Vortragsraum wird per E-Mail zugeschickt.

Die Veranstaltung findet in hybrider Form (kombiniertes Präsenz- und Online-Event) statt. Wir bitten um Anmeldung zur kostenfreien Veranstaltung bis zum 14. Nov. 2021 mit Angabe von Namen, E-Mail und ob Sie online oder vor Ort teilnehmen möchten,

an: barbara.kreis-engelhardt@hfwu.de

https://www.hfwu.de/hfwu-scout/anlaufstellen/studium-generale/termin-detail/event/geislinger-zukunftsforum-2021/

19
Nov
Lesetreff im Lesecafe der Stadtbücherei in der MAG
Lesetreff
19.11.2021 um 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Veranstalter: Stadtbücherei + LiteraturNetzwerk e.V.
Ort: Lesecafe der Stadtbücherei in der MAG

Die Interessierten treffen sich am  Freitag, den 19.11.2021 um 19.30 Uhr im Lesecafe der Stadtbücherei.

Es gelten die derzeit gültigen Corona Bestimmungen!

 

 

 

Mithu Sanyal: Identitti

Antje Ravik Strubel: Blaue Frau

 

Übrigens: Auch wenn Sie die Bücher vor diesem Abend nicht lesen konnten, können Sie gerne am Lesetreff teilnehmen. Wir reden auch über Bücher, die wir gerade gelesen haben oder über Bücher, die uns besonders gefallen haben und freuen uns deshalb über jeden neuen Teilnehmer... Der Lesetreff ist eine Veranstaltungsreihe des Geislinger LiteraturNetzwerks e.V. und der Stadtbücherei
 

20
Nov
Jahreskonzert
20.11.2021 um 19:00 Uhr
Veranstalter: Musikverein Stadtkapelle Geislingen e.V.
Ort: Jahnhalle

Einlass: ab 18.30 Uhr

20
Nov
Los Brudalos / Deitschrogg
20.11.2021 um 21:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Veranstalter: Musikerinitiative e. V.
Ort: MieV, Hauptstraße 134

[mehr]

Einlass: 20.00 Uhr

Es gelten die derzeit gültigen Corona-Bestimmungen!

22
Nov
Kino 50 Plus - À la Carte! - Freiheit geht durch den Magen
22.11.2021 um 15:30 Uhr
Veranstalter: Gloria Kino Center Geislingen
Ort: Gloria Kino Center Geislingen, Steingrubestrasse 7

Filmbeschreibung:
Frankreich 1789. Manceron ist ein begnadeter Koch und arbeitet für den Herzog de Chamfort. Er liebt es, seinem Herrn mit kulinarischen Kreationen die Langeweile zu vertreiben. Und so schwelgt der Adel in Schwanen-Ragout und gebackenen Täubchen. Eines Tages lässt der eigenwillige Küchenchef seine Phantasie spielen und tischt den herzöglichen Gästen eine Köstlichkeit aus der niedrigsten aller Zutaten auf – der Kartoffel. Ein Skandal! Der Koch ist gefeuert. Zurück auf dem heimischen Bauernhof erwartet Manceron nichts als die trübe Aussicht, staubigen Reisenden Bouillon und Brot zu servieren – bis eine geheimnisvolle Frau auf dem einsamen Hof erscheint: Louise will vom Meister in die Kochkunst eingeführt werden. Ihr talentierter, fast sinnlicher Umgang mit wilden Kräutern, Waldbeeren und Trüffeln zieht Manceron in den Bann. Als sich der Herzog für einen Besuch ankündigt, macht sich Louise mit verdächtig großem Einsatz an die Vorbereitungen. Diese Frau scheint mehr als nur ein Geheimnis zu haben. Und während sich die Ereignisse überschlagen, erschafft das ungleiche Paar durch ihren Mut eine Revolution im Kleinen: das erste Restaurant Frankreichs als Ort der Gemeinsamkeit und des Genusses... für alle!
Mit opulenten Bildern, die nicht selten an die Gemälde großer Meister erinnern, feiert Regisseur Éric Besnard nach seinem Riesenerfolg BIRNENKUCHEN MIT LAVENDEL erneut ein schwelgendes Fest der Sinne auf Celluloid. In seiner klugen, wunderbar ausgespielten Geschichte einer späten Liebe zwischen zwei eigenwilligen Charakterköpfen erzählt er elegant von der Erfindung des Restaurants im Fahrwasser der Revolution.

Quelle: Filmverleih

Tickets an der Kinokasse und Online unter folgendem Link erhältlich: https://www.gloria-geislingen.de/ticketkauf.php?mid=1087&id=2460124110

24
Nov
Engagement und soziale Innovation für die Energiewende vor Ort
24.11.2021 um 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Veranstalter: HfWU Nürtingen - Geislingen
Ort: Vortrag virtuell

Leitung: Prof. Dr. Christian Arndt

Lokale Organisationen geben wichtige Impulse für die Energiewende vor Ort. Das Engagement ist vielfältig und faszinierend. An diesem Abend stellen wir ausgewählte Organisationen vor und begeben uns in den Dialog über Projekte und Ideen für eine gelingende Zukunft.

Infos und Anmeldung online unter: www.hfwu.de/studium-generale

Der Link zum virtuellen Vortragsraum wird per E-Mail zugeschickt.

https://www.hfwu.de/hfwu-scout/anlaufstellen/studium-generale/termin-detail/event/engagement-und-soziale-innovationenn-fuer-die-energiewende-vor-ort/

25
Nov
Ringseminar: Urteil und Dilemma - über die Grundlagen moralisch verantwortlichen Entscheidens
25.11.2021 um 15:45 Uhr bis 19:00 Uhr
Veranstalter: HfWU Nürtingen - Geislingen
Ort: Vortrag virtuell

Seminartermine: Donnerstag, 11. November / 18. November / 25. November, 15:45 - 19:00 Uhr
Die Veranstaltungen können auch einzeln besucht werden.

Referentin: Katrin Esther Lörch- Merkle, M.A.

„Es ist eine Sache, eine Wahl treffen zu müssen, aber eine ganz andere, nie eine Wahl gehabt zu haben.“

Der rasante Fortschritt und die damit einhergehenden Entwicklungen, der gesellschaftliche Wandel, wirtschaftliche und umweltpolitische Aufgaben und weitere Fragestellungen verlangen unser aller Engagement und aktive gesellschaftliche Partizipation. Deshalb beschäftigt sich dieses Seminar mit den unterschiedlichsten Fragestellungen zur moralischen Urteilsbildung und verantwortlichem Entscheiden.

Infos und Anmeldung online unter: www.hfwu.de/studium-generale 

Der Link zum virtuellen Vortragsraum wird per E-Mail zugeschickt.

11.11.: https://www.hfwu.de/hfwu-scout/anlaufstellen/studium-generale/termin-detail/event/ringseminar-urteil-und-dilemma-ueber-die-grundlagen-moralisch-verantwortlichen-entscheidens-1-sitzung/
18.11.: https://www.hfwu.de/hfwu-scout/anlaufstellen/studium-generale/termin-detail/event/ringseminar-urteil-und-dilemma-ueber-die-grundlagen-moralisch-verantwortlichen-entscheidens-2-sitzung/
25.11.: https://www.hfwu.de/hfwu-scout/anlaufstellen/studium-generale/termin-detail/event/ringseminar-urteil-und-dilemma-ueber-die-grundlagen-moralisch-verantwortlichen-entscheidens-3-sitzung/

25
Nov
Foto: Th G @ Pixabay
Wollfühl-Café
25.11.2021 um 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Veranstalter: Stadtbücherei in der MAG, Geislingen + Literaturnetzwerk Geislingen e. V.
Ort: Lesecafé der Stadtbücherei in der MAG, Schillerstraße 2

Offener Treff für alle, die Lust am Handarbeiten haben!
Bringen Sie Ihre neuen oder angefangenen Projekte mit. In gemütlicher Runde tauschen wir uns über Tipps und Tricks aus, gerne auch bei einer Tasse Kaffee oder Tee. Für Inspirationen stehen Ihnen zahlreiche Bücher und Zeitschriften zur Verfügung. Gerne können auch private Zeitschriften und Bücher mitgebracht werden.
Eintritt frei!

Es gelten die derzeit gültigen Corona-Bestimmungen!

26
Nov
Lesung mit Tina Stroheker aus "Hana oder Das böhmische Geschenk"
26.11.2021 um 19:30 Uhr
Veranstalter: Stadtbücherei und Geislinger Literaturnetzwerk e.V.
Ort: Stadtbücherei in der MAG, Schillerstr. 2

»Auch ein ganz gewöhnlicher Mensch hat die Wahl.« Hana Jüptnerová, 1952–2019

Hana oder Das böhmische Geschenk: Mut und Liebe, diese beiden: 2015 lernte Tina Stroheker die tschechische Germanistin Hana Jüptnerová kennen. Hana, im Riesengebirge lebend, war Deutschlehrerin, Übersetzerin, Dissidentin und stand in persönlichem Austausch mit Václav Havel. 1982 ließ sie sich taufen, in der atheistisch-kommunistischen Tschechoslowakei ein mutiger Schritt. Nach der Wende wurde Schwerpunkt ihres Engagements die Versöhnung zwischen Tschechen und Deutschen. Hana hatte zwei Söhne und war Pflegemutter dreier Roma-Mädchen aus einem Heim. Sie mischte sich, zeitlebens, ein.

Tina Stroheker hat ihr, inspiriert von zahlreichen hinterlassenen Fotografien, nach ihrem Tod 67 Albumblätter gewidmet, eine poetische Hommage an eine eigenwillige, ganz besondere Frau. Und über das individuelle Porträt hinaus entsteht das Bild eines bewegend einfachen tschechischen Frauenlebens von der Zeit des Kalten Krieges bis in unsere Gegenwart.

Tina Stroheker, 1948 in Ulm geboren, lebt in Eislingen/Fils. Freie Autorin, Herausgeberin, Initiatorin literarischer Projekte. Zahlreiche Stipendien und Preise. 2017 erhielt sie den Andreas-Gryphius-Preis. Mitglied u. a. im PEN-Zentrum Deutschland. Mehr als zwanzig Jahre lang erschienen Tina Strohekers Arbeiten bei Klöpfer & Meyer. Neben ihrer Lyrik haben sowohl ihre Bücher über Polen als auch ihre mutigen »Notate vom Lieben« (2013 »Luftpost für eine Stelzengängerin«) große Zustimmung bekommen.

29
Nov
Der Schein trügt
29.11.2021 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Gloria Kino Center Geislingen In Kooperation mit der Evangelischen und Katholischen Erwachsenenbildung
Ort: Gloria Kino Center Geislingen, Steingrubestrasse 7

Filmbeschreibung:
Stojan ist ein unbescholtener Mann, fürsorglicher Familienvater und sehr bescheiden. Ein Kurzschluss der Glühbirne bringt ihm unverhoffte Erleuchtung: ein Heiligenschein ziert plötzlich Stojans Haupt. Er wird zu der Attraktion in der Nachbarschaft und stellt das beschauliche Leben seiner Familie auf den Kopf. Stojans Frau Nada ist vom Trubel schnell genervt. Das Ding muss weg und eine Mütze ist bekanntlich keine Dauerlösung. Doch nachdem auch gründliches Haarewaschen nichts bringt, verdonnert sie ihren Mann zu einem ausgiebigen Curriculum in Sachen Sünde. Ein bisschen Völlerei hier, ein wenig Ehebruch dort. Von derlei Tricksereien lässt sich der edle Nimbus nicht beeindrucken. Stojan ackert sich durch alle Todsünden – und findet schließlich Gefallen an der Grausamkeit. Und nicht nur er. Je herzloser Stojan seinen Vorteil ausnutzt, umso bereitwilliger wird er von den Nachbarn als moralische Instanz akzeptiert. Es stellt sich heraus: der schöne Schein überstrahlt auch noch den schlimmsten Frevel.

Quelle: Filmverleih

Ticketkauf an der Kinokasse und Online unter: https://www.gloria-geislingen.de/ticketkauf.php?mid=1072&id=2451978544

01
Dez
Geislinger Bücherherbst 2021
01.12.2021 um 19:30 Uhr
Veranstalter: Stadtbücherei, VHS und Geislinger Literaturnetzwerk
Ort: Stadtbücherei in der MAG, Schillerstr. 2

Die bekannten ehemaligen SWR-Redakteure Christel Freitag und Wolfgang Niess stellen Neuerscheinungen und Highlights aus dem Jahr 2021 vor. Die Vorstellungen reichen von Romanen, über Biographien bis hin zu Sachbüchern und werden nicht einfach nur vom Blatt abgelesen, sondern lebendig, unterhaltsam und auch durchaus kritisch im Dialog vorgetragen. Kurz vor der Urlaubszeit kann man hier die passenden Buchtipps erhalten und Neues entdecken.

Christel Freitag hat als Buchhändlerin gearbeitet und ein Studium in Schulmusik, Musikwissenschaft und Germanistik in Saarbrücken abgeschlossen. Nach ihrem 2. Staatsexamen in Bensheim an der Bergstrasse unterrichtete sie als Musik- und Deutschlehrerin an einem Gymnasium in Bad Neuenahr-Ahrweiler, um dann als Musikredakteurin zum Süddeutschen Rundfunk nach Stuttgart zu wechseln. Seit 1998 arbeitet sie als Kulturredakteurin beim SWR in Tübingen. Sie ist Autorin zahlreicher Features zu Themen der Kultur-, Musik- und Literaturgeschichte Als Dramaturgin betreut sie das samstägliche Mundarthörspiel und ist verantwortlich für die Musikauswahl des Sonntagskonzerts in SWR 4.

Wolfgang Niess ist ein deutscher Historiker, Autor und Moderator. Er studierte an der Universität Stuttgart und der Universität Tübingen Geschichte, Politikwissenschaft, Mathematik und Kommunikationswissenschaften. Als Leitender Redakteur beim SWR moderierte Wolfgang Niess zahlreiche Radiosendungen und entwickelte die Veranstaltungsreihe »Autor im Gespräch«. Im Herbst 2017 erschien sein Buch: Die Revolution 1918/19. Der wahre Beginn unserer Demokratie.

Kosten: 5,00 EUR Eintritt (erm. 3,00 EUR - Mitglieder Literaturnetzwerk, Schüler*innen, Studenten*innen)

Abendkasse

Platzreservierung unter: stadtbuecherei@geislingen.de oder unter 07331/24-372

02
Dez
Ringseminar: Tiere essen? Einführung in die Tier- und Umweltethik
02.12.2021 um 15:45 Uhr bis 19:00 Uhr
Veranstalter: HfWU Nürtingen - Geislingen
Ort: Vortrag virtuell

Seminartermine: Donnerstag, 02. Dezember / 09. Dezember / 16. Dezember, 15:45 -19:00 Uhr

Die Veranstaltungen können auch einzeln besucht werden.

Referent: Dr. Frank Töpfer

Dieses Seminar führt in die beiden, sich überschneidenden Felder angewandter Ethik, Tierrechte und unser Verständnis von Umwelt ein und beschäftigt sich mit folgenden Fragen: Welches menschliche Verhalten gegenüber Tieren lässt sich moralisch rechtfertigen? Was dürfen wir mit ihnen tun, was nicht? Gilt das für alle Tiere oder gibt es hier Unterschiede? Ist die Umwelt unsere Vorratskammer, die sich von selbst füllt, wenn wir sie nur nicht zu rücksichtlos plündern? Hat sie eigene Rechte, die wir zu respektieren haben, völlig unabhängig von ihrem Nutzen für uns?

Infos und Anmeldung online unter: www.hfwu.de/studium-generale

Der Link zum virtuellen Vortragsraum wird per E-Mail zugeschickt.
 
02.12.: https://www.hfwu.de/hfwu-scout/anlaufstellen/studium-generale/termin-detail/event/ringseminar-tiere-essen-einfuehrung-in-die-tier-und-umweltethik-1-sitzung/
09.12.: https://www.hfwu.de/hfwu-scout/anlaufstellen/studium-generale/termin-detail/event/ringseminar-tiere-essen-einfuehrung-in-die-tier-und-umweltethik-2-sitzung/
16.12.: https://www.hfwu.de/hfwu-scout/anlaufstellen/studium-generale/termin-detail/event/ringseminar-tiere-essen-einfuehrung-in-die-tier-und-umweltethik-3-sitzung/

02
Dez
Bücher & Schokokekse
02.12.2021 um 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Veranstalter: LiteraturNetzwerk e.V. & Stadtbücherei Geislingen
Ort: Lesecafé der Stadtbücherei Geislingen

Hast Du Lust, mit anderen Jugendlichen und jungen Erwachsenen über Bücher zu diskutieren? Interessiert es Dich, welche Bücher und Filme gerade bei anderen jungen Menschen gut ankommen? Möchtest Du neue Leute kennenlernen, die sich auch für Bücher begeistern? Dann komm vorbei! Unser nächster Lesetreff "Bücher und Schokokekse" findet am Donnerstag, den 15.07.2021 um 18.30 Uhr im Lesecafé der Stadtbücherei statt. Bis 20:30 Uhr besprechen wir die hier abgebildeten Bücher. Du musst die Bücher aber nicht gelesen haben. Der Eintritt ist frei und zwanglos. Nur für die Getränke müssten wir einen kleinen Unkostenbetrag von 0,50 € nehmen.

Es gelten die aktuellen Coronabestimmungen.

03
Dez
Florian Paul & die Kapelle der letzten Hoffnung
03.12.2021 um 21:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Veranstalter: Musikerinitiative e. V.
Ort: MieV, Hauptstraße 134

Florian Paul ist ein Geschichtenerzähler. Er erzählt vom Leben, von der Liebe, von der Einsamkeit, von großen Themen in kleinen Ereignissen, mit rauchiger Stimme und großen Gesten wie ein alter Trinker, der vom Tresen aus versucht die Welt zu erklären. [mehr]

Einlass: 20.00 Uhr

Es gelten die derzeit gültigen Corona-Bestimmungen!

 

06
Dez
KinoAkzente - Toubab
06.12.2021 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Gloria Kino Center Geislingen in Kooperation mit RÄTSCHE
Ort: Gloria Kino Center Geislingen, Steingrubestrasse 7

Filmbeschreibung:
Nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis freut sich Babtou (Farba Dieng) auf einen Neuanfang: Mit seinem Kumpel Dennis (Julius Nitschkoff) will er die Freiheit genießen, die Welt umarmen und sich nie wieder mit deutschen Behörden herumschlagen müssen. Doch als seine spontane Willkommensparty eskaliert, findet sich Babtou noch am selben Abend in Handschellen wieder. Er wird mit einer unerwartet dramatischen Nachricht konfrontiert: Wegen wiederholter Straftaten soll er in sein „Heimatland“, den Senegal, abgeschoben werden. Doch Babtou kennt den Senegal nur aus den Erzählungen seines Vaters, er ist in Deutschland geboren, seine Heimat ist Frankfurt. Um die drohende Abschiebung in letzter Sekunde zu verhindern, sind Babtou und Dennis zu allem bereit…

Ticketkauf an der Kinokasse und Online unter: https://www.gloria-geislingen.de/ticketkauf.php?mid=1074&id=2388414002

07
Dez
Ebook Reader Sprechstunde
Ebook Reader Sprechstunde
07.12.2021 um 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Stadtbücherei
Ort: Raum 120 der Stadtbücherei in der MAG

Sie haben einen E-Book-Reader und benötigen Hilfe bei der Nutzung? Sie planen ein solches Gerät zu kaufen und möchten zuvor einmal die Funktionen ausprobieren? Sie interessieren sich für die Möglichkeiten der digitalen Ausleihe mit E-Book-Reader, Smartphone oder Tablet? Sie haben eine bestimmte Fragestellung zur Nutzung Ihres Gerätes oder der Online-Bibliothek? Dann schauen Sie doch bei der E-Reader-Sprechstunde der Stadtbücherei vorbei. Wir beantworten gerne Ihre Fragen und versuchen gemeinsam Lösungen für eventuelle Probleme zu finden. Bitte beachten Sie, dass wir keine Informationen über die Geräten der Kindle-Familie geben, da diese die Nutzung der Online-Bibliothek nicht erlauben.   Eintritt frei!

Einträge insgesamt: 57
«      1   |   2   |   3      »      

Weitere Informationen

Ihre Ansprechpartnerin

Veranstaltungskalender & Stadtführungen
Stadt Geislingen an der Steige
Frau Doris Heckmann
Schlossgasse 7
73312 Geislingen an der Steige
Raum: 307
Tel: 07331 24 266
Fax: 07331 24 351
doris.heckmann(@)geislingen.de

Wetterdienst

Hier erfahren Sie wie das Wetter in Geislingen ist. 

Mehr erfahren

Stadtrundgang

Entdecken Sie die historische Seite Geislingens.

mehr erfahren