Stadt Geislingen an der Steige

Seitenbereiche

Volltextsuche

Ich Suche

Seiteninhalt

Industrie und Hochschulstandort in reizvoller Umgebung

Geislingen an der Steige ist geprägt durch eine gewachsene Industrie und reizvolle Umgebung der Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf - dies schafft ein positives Umfeld für regional und international ausgerichtete Unternehmen. Wirtschaftliche Bedeutung hat Geislingen vor allem in den Bereichen Stahl- und Metallwarenverarbeitung und Automobilzulieferung.

Nach wie vor deuten die Zeichen für die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen eher auf Wandel als auf Stillstand

Luftbild von Geislingen

Auch als Hochschulstandort hat Geislingen Bedeutung. Waren es in der Vergangenheit vor allem neue Studiengänge, die für Wachstum und Veränderung an der Hochschule sorgten, so ist dies in der Gegenwart und Zukunft die Internationalisierung. Es werden die Studienabschlüsse "Bachelor" und "Master" als akademische Titel verliehen. Für die HfWU ist dies von dreifacher Bedeutung: sie steigert ihre Internationalität, stärkt ihre Anerkennung und verringert den Unterschied zu traditionellen Universitäten.

Eines wird sie jedoch bleiben: mit kurzen Studienzeiten und hohem Praxisbezug ein guter Ausbilder und ein kompetenter Partner für die Region und Wirtschaft.

Mehr dazu unter www.hfwu.de

Das Traditionsunternehmen: WMF Group GmbH

Geislinger Erzeugnisse für Tisch und Küche sind weltbekannt und werden aufgrund ihrer funktionalen und gestalterischen Qualitäten weltweit geschätzt. Seit Generationen sind Kochgeschirr, Schneidwaren, Kaffeemaschinen und Besteck der Württembergischen Metallwarenfabrik (WMF) Qualitätskennzeichen in Haushalt und Gastronomie. Die WMF ist führender und international agierender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen mit Schwerpunkt Tisch und Küche im privaten und gewerblichen Bereich.

Von der "WMF-Fischhalle" zum City Outlet Geislingen - oder "so fing alles an!"

Im Jahr 1912 eröffnete die WMF für ihre Mitarbeiter ein Auslieferungslokal für Seefische, die direkt von den Hochseefischereien bezogen wurden: die Fischhalle. Während der Zeit des 1. Weltkrieges war die Fischhalle für die Ernährung vieler Geislinger Familien von größter Bedeutung. Ende der 20er Jahre wurde der Fischverkauf eingestellt und der Verkauf von WMF Produkten in 2a-Qualität hielt Einzug. Der Name Fischhalle blieb erhalten und der erste Schritt zum heutigen City Outlet in Geislingen war getan.

Nach mehr als 100-jährigem Bestehen erwarten Sie heute neben der Fischhalle weitere 24 Outlet-Shops mit über 40 Home-, Fashion- & Liefestyle-Marken wie Betty Barclay, Carl Gross, Trigema, Triumph, Gardena, Lindt, Rosenthal, Estella, Kneipp und Ravensburger in entspannter Open-Air Atmosphäre - das ganze Jahr lang unwiderstehlich günstig.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage City Outlet Geislingen

Geislingen an der Steige und das Brauerhandwerk

In der Fünftälerstadt am Fuße der Schwäbischen Alb hat das Brauerhandwerk Tradition. In der Kaiser-Brauerei, die von der Familie Kumpf schon in der fünften Generation geführt wird, braut man besondere Biere. Bierbrauen war und ist eine Kunst: bei der Kaiser Brauerei wird diese traditionelle Handwerkskunst gelebt!

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kaiser Brauerei.

Weitere Informationen

Ihre Ansprechpartnerin

Wirtschaftsförderung
Stadt Geislingen an der Steige
Frau Michaela Wiedmann-Misch
Karlstraße 1
73312 Geislingen an der Steige
Raum: 204
Tel: 07331 24 300
Fax: 07331 24 384
michaela.wiedmann-misch(@)geislingen.de