Stadt Geislingen an der Steige

Seitenbereiche

Volltextsuche

Ich Suche

Seiteninhalt

Neues aus dem Rathaus und von OB Dehmer

Ausweichmöglichkeiten für Kunstrasenplatz erarbeitet

Wie bereits berichtet, sollen auf dem Kunstrasenplatz bei der Michelberghalle Container als Ausweichmöglichkeit für das Michelberg-Gymnasium aufgebaut werden. Deshalb steht der Platz voraussichtlich ab spätestens März 2020 nur noch zur Hälfte zur Verfügung. Dadurch verlieren der TVA (ehemals GlückAuf Altenstadt), TKSV und Croatia 2012 ihre bisherigen Trainingsmöglichkeiten und den Platz, auf dem auch ihre Heimspiele ausgetragen wurden.

In einem konstruktiven Austausch zwischen den betroffenen Vereinen und denjenigen Vereinen, die hier als mögliche Helfer infrage kommen, konnte am Montagabend im Geislinger Rathaus für die Rückrunde ein einvernehmlicher Lösungsansatz gefunden werden. Dieser sieht vor, dass verschiedene Vereine ihre Plätze dem TKSV und Croatia 2012 zeitweise für Trainings- und Pflichtspielbetrieb zur Verfügung stellen. Für die Fußballabteilung des TVA war schon im Vorfeld eine Lösung gefunden worden. Diese wird verstärkt auch auf den vereinseigenen Rasenplatz ausweichen. Damit sollte es zunächst möglich sein, die Rückrunde für die drei betroffenen Vereine sicherzustellen. Für die kommenden Jahre soll im ersten Halbjahr 2020 noch einmal nach einer längerfristigen Lösung gesucht werden.

Oberbürgermeister Frank Dehmer freut sich, dass es - im Sinne der Solidarität unter Sportlern - gelungen ist, Möglichkeiten für Training und Spielbetrieb zu finden. Da dies unter Umständen zu Einschränkungen bei den unterstützenden Vereinen führen kann, hat er natürlich Verständnis dafür, dass die aufnehmenden Vereine hier erst einmal zögerlich waren. Er hofft aber, dass die Vereine und deren Mitglieder sich in die Lage der Vereine versetzen und nachvollziehen können, dass man hier zusammenhelfen muss.

An dem Gespräch waren neben Vereinsvertretern, Oberbürgermeister Dehmer und Verwaltungsmitarbeitern auch Vertreter aller Geislinger Gemeinderatsfraktionen und der Perspektive Geislingen mit dabei.

Weitere Informationen

Ihre Ansprechpartnerin

Pressesprecherin
Stadt Geislingen an der Steige
Frau Christiane Wehnert
Rathaus
Hauptstraße 1
73312 Geislingen an der Steige
Raum: 103
Tel: 07331 24 366
Fax: 07331 24 1366
christiane.wehnert(@)geislingen.de

Hinweis

Die Inhalte werden von der Stadtverwaltung Geislingen an der Steige gepflegt.

Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadtverwaltung Geislingen an der Steige wenden.