Stadt Geislingen an der Steige

Seitenbereiche

  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde

Volltextsuche

Ich Suche

Seiteninhalt

Neues aus dem Rathaus und von OB Dehmer

Geislingen ist weiterhin Fairtrade-Stadt!

Die Stadt Geislingen an der Steige darf für weitere zwei Jahre den Titel „Fairtrade-Stadt“ tragen. Die Auszeichnung wurde erstmalig im Jahr 2013 durch den Verein TransFair e.V. verliehen. Seitdem baut die Stadt ihr Engagement weiter aus. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung“, sagt Oberbürgermeister Frank Dehmer. „Wir verstehen die bestätigte Auszeichnung als Motivation und Aufforderung für weiterführendes Engagement.“

Um den Titel zu erhalten, musste die Stadt nachweisen, dass sie bestimmte Kriterien erfüllt. „Grundlage dafür ist das reichhaltige Angebot an Fairtrade-Produkten in Einzelhandel und Gastronomie sowie die Nutzung solcher Produkte in Schulen, Vereinen, Kirchen und städtischen Einrichtungen“, erklärt Sonja Pfau, Umweltbeauftragte der Stadt Geislingen an der Steige, die auch für die Aktivitäten rund um die Fairtrade-Stadt Geislingen zuständig ist. So trinkt man beispielsweise im Rathaus und im Gemeinderat fair gehandelten Kaffee und der Gemeinderat hat die Unterstützung des fairen Handels in einem Ratsbeschluss festgehalten, eine Steuerungsgruppe koordiniert alle Aktivitäten, in Geschäften und gastronomischen Betrieben werden Produkte aus fairem Handel angeboten, die Zivilgesellschaft leistet Bildungsarbeit und die lokalen Medien berichten über die Aktivitäten vor Ort.

Darüber hinaus sind der faire Einkaufsführer, die faire Geislinger Stadtschokolade oder die Bildungsinstallation „Dahintergucker“ in der Stadtbücherei nur einige Beispiele erfolgreicher Projekte in den vergangenen Jahren.

Die Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt wurde inzwischen in die neu entstandene Initiative „Weitblick – Nachhaltig in Geislingen“ integriert, die sich nicht nur um das Thema fairer Handel kümmert, sondern um alle Aspekte eines nachhaltigen Lebensstils. Grundlage für die Aktivitäten sind die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals - SDGs), die 2015 verabschiedet wurden. Unter dem Motto „global denken, lokal handeln“ versucht die Initiative Weitblick, diese globalen Ziele auf die lokale und persönliche Ebene zu übertragen. Mehr Infos: www.weitblick-geislingen.de

Geislingen an der Steige ist eine von über 700 Fairtrade-Towns in Deutschland. Das globale Netzwerk der Fairtrade-Towns umfasst über 2.000 Fairtrade-Towns in insgesamt 36 Ländern, darunter Großbritannien, Schweden, Brasilien und der Libanon. Weitere Informationen zur Fairtrade-Town-Kampagne finden Sie unter www.fairtrade-towns.de
 
Wollen Sie mehr über die Fairtrade-Stadt Geislingen erfahren?
Weitere Informationen zur Fairtrade-Stadt finden Sie auf www.geislingen.de unter dem Menüpunkt „Soziales & Leben“ Ansprechpartnerin bei der Stadtverwaltung ist Sonja Pfau (Tel.: 07331 / 24 303, E-Mail: sonja.pfau(@)geislingen.de).

Weitere Informationen

Wir sind für Sie da!

Einwohnermeldeamt: 07331 - 24 253 oder 24 255 oder 24 257

Ausländerbehörde: 07331 - 24 256 oder 24 319

Kindergartenverwaltung: 07331 - 24 411

Weitere Kontaktdaten finden Sie HIER

 

Hinweis

Die Inhalte werden von der Stadtverwaltung Geislingen an der Steige gepflegt.

Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadtverwaltung Geislingen an der Steige wenden.