Stadt Geislingen an der Steige

Seitenbereiche

  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde

Volltextsuche

Ich Suche

Seiteninhalt

Neues aus dem Rathaus und von OB Dehmer

Weihnachtsausstellung 2022

Schon immer werden Städte vom produzierenden und handelnden Gewerbe geprägt. So auch in Geislingen, wo sich früher Geschäfts- und Kaufhäuser in die von prominenten Gasthäusern dominierten Häuserfronten der Hauptstraße einreihten. Im Alten Rathaus oder unter freiem Himmel spielte sich dort auch das Marktgeschehen ab. In den umliegenden Gassen, aber auch in Altenstadt und den Teilorten entstanden kleinere und größere Handwerksbetriebe. So manches traditionsreiche Geschäft hat sich bis heute gehalten; viele Unternehmen verschwanden jedoch, die prägend für das wirtschaftliche und soziale Leben sowie für das Straßenbild der Stadt und der umliegenden Orte waren.

Die 37. Weihnachtsausstellung widmet sich der Geschichte des Geislinger Handels und Handwerks – vom Zunftwesen des Mittelalters bis zum Rückgang des Einzelhandels und qualifizierter Handwerksbetriebe, der heute spürbarer ist denn je.

Geschäftshäuser in der Hauptstraße um 1960.
Geschäftshäuser in der Hauptstraße um 1960.
Handwagen der Gerberei Kröner um 1935.
Handwagen der Gerberei Kröner um 1935.

Mit einem Schwerpunkt auf dem späten 19. und 20. Jahrhundert wird anhand ausgewählter Beispiele von bestehenden und nicht mehr existierenden Unternehmen die einstige Vielfalt gezeigt. Vom Verkauf von Textilien und Fahrrädern über das Metzger- und Bäckerhandwerk bis hin zum Buchhandel eröffnen sich damit spannende Firmengeschichten und eine Rückschau auf Traditionsunternehmen, die in der Geislinger Erinnerung nicht wegzudenken sind.

Die Objekte aus den Beständen des Stadtarchivs und des Museums im Alten Bau werden dabei um zahlreiche, bislang noch nie ausgestellte Leihgaben von Geislinger Unternehmen und aus Privatbesitz ergänzt.

Ausstellungsinformationen
Die Ausstellung wird am Freitag, 2. Dezember 2022, um 19.30 Uhr in der Galerie im Alten Bau eröffnet. Die Ausstellung kann dann bis zum 22. Januar 2023 (jeweils Dienstag bis Sonntag von 14.00 bis 17.00 Uhr) besucht werden. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen gibt’s online unter: www.stadtmuseum-geislingen.de und www.kgv-geislingen.de.

Die Stadt Geislingen sowie der Kunst- und Geschichtsverein freuen sich auf Ihren Besuch!

Weitere Informationen

Wir sind für Sie da!

Einwohnermeldeamt: 07331 - 24 253 oder 24 255 oder 24 257
HIER zur Online-Terminreservierung

Ausländerbehörde: 07331 - 24 256 oder 24 319
HIER zur Online-Terminreservierung

Kindergartenverwaltung: 07331 - 24 411

Weitere Kontaktdaten finden Sie HIER

 

Hinweis

Die Inhalte werden von der Stadtverwaltung Geislingen an der Steige gepflegt.

Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadtverwaltung Geislingen an der Steige wenden.