Stadt Geislingen an der Steige

Seitenbereiche

  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde

Volltextsuche

Ich Suche

Seiteninhalt

Neues aus dem Rathaus und von OB Dehmer

Neues Self-Service-Terminal im Bürgerservice

Der Bürgerservice im Schubarthaus bietet einen neuen Service für alle Bürger*innen an: im Wartebereich im Erdgeschoss gibt es jetzt ein Self-Service-Terminal, an dem Bürger*innen vor ihrem Termin bereits ihre biometrischen Daten für Ausweisdokumente selbst erfassen können. Mit nur wenigen Klicks können Bürger*innen am Terminal der Bundesdruckerei ein biometrisches Passfoto selbst erstellen sowie ihre Fingerabdrücke scannen und den Antrag digital unterschreiben.

Im Geislinger Bürgerservice gibt es jetzt ein Self-Service-Terminal, mit dem Bürger*innen biometrische Daten für Ausweisdokumente selbst erfassen können.
Im Geislinger Bürgerservice gibt es jetzt ein Self-Service-Terminal, mit dem Bürger*innen biometrische Daten für Ausweisdokumente selbst erfassen können.

„Im Bürgerservice werden täglich neue Personalausweise und Reisepässe beantragt“, sagt Ordnungsamtsleiter Manuel Birle. „Ab sofort geht das auch digital.“

„Mit dem Self-Service-Terminal bauen wir unseren Kundeservice aus“, sagt Christopher Flämig, Sachgebietsleiter vom Bürgeramt. „Unser Ziel sind vereinfachte Vorgänge und kürzere Wartezeiten. Dabei war uns wichtig, dass der Service einfach in der Bedienung und selbsterklärend ist. Beides erfüllt das Self-Service-Terminal.“

„Das ist sehr fortschrittlich und kundenorientiert“, freut sich Oberbürgermeister Frank Dehmer.

So funktioniert das Self-Service-Terminal
Mit einem Klick auf den Bildschirm geht’s los: das Terminal fährt automatisch in die passende Höhe, sodass es auch unter anderem auch für Kinder (ab einer Körpergröße von 125 Zentimetern) oder Rollstuhlfahrer geeignet ist.

Das Terminal führt Bürger*innen Schritt für Schritt durch den Erfassungsprozess, der nur wenige Minuten dauert. Hinweise auf dem Monitor sowie eine freundliche Stimme erläutern den Nutzer*innen das Vorgehen am Self-Service-Terminal. Zur Auswahl stehen neben Deutsch und Englisch auch Türkisch, Französisch, Spanisch, Russisch sowie Chinesisch. Nachdem man die Nutzungsbedingungen bestätigt und das Geburtsdatum angeben hat, geht es mit dem Passfoto weiter. Das Foto entspricht den biometrischen Anforderungen. Danach werden gegebenenfalls Fingerabdrücke genommen und der Antrag mit einer digitalen Unterschrift fertiggestellt.

Passfoto, Fingerabdrücke und Unterschrift aus dem Terminal werden direkt über das geschützte städtische Datennetz vom Sachbearbeiter*in abgerufen, geprüft und abschließend verarbeitet. Eine Herausgabe des Bilds oder der Datei ist nicht möglich. Bürger*innen können sich auf die sichere Verarbeitung und den Schutz ihrer Daten verlassen. Das Self-Service-Terminal der Bundesdruckerei ist vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik zertifiziert. Die Daten liegen ausschließlich digital vor und werden nach 96 Stunden automatisch gelöscht.

Das Terminal soll ein zusätzliches, zeitsparendes Angebot für Bürger*innen sein. Die konventionelle Beantragung von Ausweisdokumenten mit einem Foto vom Fotografen oder aus dem Fotoautomaten ist weiterhin möglich.

Gebühren
Wer das Self-Service-Terminal nutzt, zahlt 6,50 Euro. Die 6,50 Euro setzen sich aus Leihgebühr und Mehrwertsteuer zusammen, da das Terminal von der Bundesdruckerei gemietet wird. Der Betrag wird mit den Verwaltungsgebühren für den neuen Ausweis abgerechnet.

Weitere Informationen

Wir sind für Sie da!

Einwohnermeldeamt: 07331 - 24 253 oder 24 255 oder 24 257
HIER zur Online-Terminreservierung

Ausländerbehörde: 07331 - 24 256 oder 24 319
HIER zur Online-Terminreservierung

Kindergartenverwaltung: 07331 - 24 411

Weitere Kontaktdaten finden Sie HIER

 

Hinweis

Die Inhalte werden von der Stadtverwaltung Geislingen an der Steige gepflegt.

Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadtverwaltung Geislingen an der Steige wenden.