Stadt Geislingen an der Steige

Seitenbereiche

Volltextsuche

Ich Suche

Seiteninhalt

Schulentwicklungsplanung: Biregio informierte am 24.09.2020 über erste Ergebnisse

Seit Juni 2020 untersucht die Bonner Projektgruppe Bildung und Region Biregio im Auftrag einer interkommunalen Arbeitsgruppe unter anderem mit Beteiligung des Landkreises und des Regierungspräsidiums Stuttgart die unterschiedlichen Möglichkeiten für das zukünftige gymnasiale Angebot in der Raumschaft.

Erste Ergebnisse von Biregio wurden am Donnerstag, 24. September 2020, um 18.00 Uhr in der Jahnhalle vorgestellt.

Planungsleiter Wolf Krämer-Mandeau erläuterte erste Ergebnisse seiner Untersuchungen, skizzierte das weitere Vorgehen und stand für Rückfragen zur Verfügung.

Da alle freien Plätze für Besucher*innen vergeben waren und coronabedingt bei Weitem nicht so viele Menschen in der Jahnhalle Platz fanden, wie sicher Interesse bestand, bot die Stadtverwaltung am 24. September 2020 ab 18.00 Uhr auch einen Live-Stream auf der städtischen Facebook-Seite an (https://www.facebook.com/geislingen.steige/). Diese Seite ist öffentlich zugänglich - auch für Nicht-Facebook-Nutzer.

Interessierte Bürger*innen können sich eine Aufzeichnung vom Live-Stream auch im Nachinein anschauen unter: https://www.facebook.com/geislingen.steige/

 

Präsentationen von Biregio:

Hier finden Sie die Präsentation von Biregio vom 24.09.2020 zum Download:

Präsentation (PDF)

Und hier gibt es zusätzlich die Präsentation von Biregio vom 22.09.2020 zum Download (Anmerkung: Die Präsentation wurde vor den Schulen, dem Gemeinderat sowie den Umlandgemeinden gehalten):

Präsentation (PDF)

Pressemitteilungen zur Bürgerinfoveranstaltung:

26 Zukunftsszenarien für das gymnasiale Angebot in der Raumschaft denkbar: BIREGIO präsentiert in seiner umfassenden Analyse die Möglichkeiten für die zukünftige Schulentwicklungsplanung:

Pressemitteilung zum Download (PDF)

Stellungnahme der Stadtverwaltung zur Bürgerinformation am 24.09.2020:

Pressemitteilung zum Download (PDF)

Hintergrund:

Seit Juni 2020 untersucht die Bonner Projektgruppe Bildung und Region Biregio im Auftrag einer interkommunalen Arbeitsgruppe unter anderem mit Beteiligung des Landkreises und des Regierungspräsidiums Stuttgart die unterschiedlichen Möglichkeiten für das zukünftige gymnasiale Angebot in der Raumschaft. Die Beauftragung von Biregio erfolgte auf Empfehlung des Regierungspräsidiums Stuttgart sowie des Landkreises

Weitere Informationen